Carsten Klaus Ahr ist am 22.03.1969 in Oberhausen geboren.

Seit dem 20. Lebensjahr ist Carsten Ahr unternehmerisch im Bereich der Immobilienbewirtschaftung und -entwicklung tätig.

Am 28. Juni 1995 kauft Carsten Ahr den Mathildenhof mit seiner Gartenfläche von Isa von Weymarn, der Enkelin des Freiherrn Cornelius von Heyl und seiner Frau Mathilde, geborene Prinzessin von Ysenburg-Büdingen.

Am 28. Juni 1995 kauft Carsten Ahr den ehemaligen, ursprünglich zum Mathildenhof gehörenden, Heyl’schen Weinbergsbesitz in Nierstein von Wilhelm Steifensand, Gesellschafter des Weinhandelshauses P. J. Valckenberg.

Am 28. November 2003 kauft Carsten Ahr für die von ihm geplante Stiftung, den ehemaligen, ursprünglich zum Mathildenhof gehörenden Weingarten von der Stadt Nierstein.

Am 07. Juni 2004 erfolgt die Anerkennung der Stiftung Mathildenhof‘ durch die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion des Bundeslandes Rheinland-Pfalz.

Somit konnte C. Ahr über die Jahre den geteilten Besitz wieder zusammenführen, dauerhaft als Kulturgut in Rheinland-Pfalz erhalten und der Öffentlichkeit zugänglich machen.

Kontakt

  • Mathildenhof
  • Langgasse 3
  • 55283 Nierstein

  • Öffnungszeiten:
  • Mo - Fr: 9 - 16 Uhr
  • So: 11 - 17 Uhr

  • Tel:  06133 / 50 90 89 - 0
  • Fax: 06133 / 50 90 89 - 90
  • info@ahr-info.de